zum Inhalt springen

Studienaufbau

Das Studium kann sowohl zum Wintersemester als auch zum Sommersemester aufgenommen werden. Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester (2 Jahre). Das Unterrichtsfach Englisch wird mit einem weiteren Fach sowie den Bildungswissenschaften kombiniert. Informationen über Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Fächern finden Sie auf den Seiten des ZfL.

Im Master of Education für das Unterrichtsfach Englisch studieren Sie ein Basismodul und drei Schwerpunktmodule. Module bestehen aus Lehrveranstaltungen und einer abschließenden Modulprüfung. Leistungspunkte werden erst bei Abschluss der Module vergeben. Eine Kreditierung einzelner Veranstaltungen erfolgt nicht. Wichtige Informationen zu den Modulprüfungen (Anmeldefristen, Inhalte, Umfang etc.) finden Sie unter dem Menüpunkt 'Modulabschlussprüfungen'.

Das Studium setzt sich wie folgt zusammen:

Mit Ausnahme des Masterarbeitsmoduls bestehen diese aus unterschiedlichen Lehrveranstaltungen und einer abschließenden Modulprüfung. Wichtige Informationen zu den Modulprüfungen (Anmeldefristen, Inhalte, Umfang etc.) finden Sie unter dem Menüpunkt 'Modulabschlussprüfungen'.

Mit Ausnahme des Masterarbeitsmoduls bestehen diese aus unterschiedlichen Lehrveranstaltungen und einer abschließenden Modulprüfung. Wichtige Informationen zu den Modulprüfungen (Anmeldefristen, Inhalte, Umfang etc.) finden Sie unter dem Menüpunkt 'Modulabschlussprüfungen'.

  • Das BM 1 dient der Vorbereitung des fächerübergreifenden AM 1: Praxissemester, welches im 2. Semester absolviert wird, und schließt mit einer schriftlichen Prüfung ab. Fragen zu BM 1 und AM 1 beantwortet Ihnen gern das ZfL.

Die Schwerpunktmodule bestehen aus

  • dem Wahlpflichtmodul SM 1a/b: Sprachwissenschaft/Literaturwissenschaft (schriftlich), das mit einer schriftlichen Prüfung in Form einer Hausarbeit abschließt
  • dem Wahlpflichtmodul SM 2a/b: Sprachwissenschaft/Literaturwissenschaft (mündlich), das mit einer mündlichen Prüfung abschließt
  • dem Pflichtmodul SM 3: Fachdidaktische Vertiefung, das mit einer kombinatorischen Prüfung in Form eines Papers mit mündlicher Prüfung abschließt.

Im Rahmen der Schwerpunktmodule können Sie zwischen Variante 1: Schwerpunkt Sprachwissenschaft (SM 1a + SM 2b) und Variante 2: Schwerpunkt Literaturwissenschaft (SM 1b + SM 2a) wählen. Wird die schriftliche Prüfung in der Sprachwissenschaft abgelegt, muss die mündliche Prüfung in Literaturwissenschaft abgelegt werden und umgekehrt.

Innerhalb der Literaturwissenschaft können Sie durch die Wahl ihrer Lehrveranstaltungen individuelle fachliche Profilierungen in den Bereichen English, North American und Postcolonial Literature(s) and Culture(s) vornehmen. Innerhalb dieser Bereiche ist eine weitere Ausdifferenzierung z.B. durch die Ausrichtung auf eine Epoche, einen theoretischen Ansatz, eine/n AutorIn, ein Genre oder eine Region möglich. In der Sprachwissenschaft können synchrone oder diachrone Bereiche gewählt und durch die Wahl spezifischer Themen weiter ausdifferenziert werden, z.B. Vorlesung "First-Language Acquisition" und Hauptseminar "The Acquisition of Morphosyntax" oder Vorlesung "Historical Pragmatics" und Oberseminar "Speech Acts in the History of English".

Eine Modulkurzübersicht mit zu absolvierenden Veranstaltungen und Modulprüfungen finden Sie hier:

http://anglistik1.phil-fak.uni-koeln.de/sites/anglistik1/Geschaeftsfuehrung/pdf/Merkblaetter/MKZ/MKZ_MA_GyGe_BK.pdf

Obligatorischer Auslandsaufenthalt im Bachelor / Master Lehramt Englisch

Informationen zum obligatorischen Auslandsaufenthalt im Bachelor/Master Lehramt Englisch finden Sie auf den Seiten des ZfL und in unserem Merkblatt.