1. Studiengang:

Bachelor English Studies

Bachelor Unterrichtsfach Englisch

2. Modul/Kennung:

AM 3a: Sprachwissenschaft Mündl. Prüfung Sprachwissenschaft / 4569E.BXA3a

AM 3b: Literaturwissenschaften Mündl. Prüfung Literaturwissenschaft / 4569E.BXA3b

3. Art:

Mündlich

4. Form:

Prüfungsgespräch in englischer Sprache

5. Länge:

30 Minuten

6. Endnotenrelevant:

Ja (38% der Fachnote im BA ES)
Ja (28% der Fachnote im BA UE)

7. PrüferInnen:

Lehrende der Haupt- und Mittelseminare und Vorlesungen

(ein/e PrüferIn sowie ein/e vom ES I gestellte/r BeisitzerIn)

8. Mit Bezug zu:

Haupt- oder Mittelseminar, Vorlesung

9. Inhalt:

Mit dem/der PrüferIn werden in der Regel zwei Themen mit Bezug zu einer Veranstaltung abgesprochen. Die Themen müssen signifikant different sein, d.h. sie sollen die Bandbreite des Themas der Veranstaltung abdecken. Die Prüfung soll im gleichen Semester wie die besuchte Lehrveranstaltung erfolgen. Prüfungen über den Stoff einer bestimmten Lehrveranstaltung werden nur über den Zeitraum von drei Semestern angeboten. Das Thema wird nach Absprache in den Sprechstunden / im Kurs von den Prüfenden festgelegt.

10. Anmeldung:

WS: 01.10. – 15.01.
SoSe: 01.04. – 15.06.

11. Abmeldung:

WS: bis einschl. 15.01.
SoSe: bis einschl. 15.06.

12. Abgabe/

Prüfungstermin:

Vor der fristgerechten Anmeldung in KLIPS 2 ist mit dem/der PrüferIn ein individueller Prüfungstermin und -ort zu vereinbaren und die institutsinterne Anmeldung einzureichen (Formular: Institutsinterne Anmeldung zur mündl. oder kombin. Prüfung).

Der Prüfungstermin in KLIPS 2.0 steht stellvertretend für alle mündl./kombin. Prüfungen und wird jeweils auf den letzten Vorlesungstag festgelegt.
Die individuellen Prüfungstermine liegen i.d.R. in einer der zwei mündlichen Prüfungsphasen des Semesters.
Phase I liegt in den letzten beiden Vorlesungswochen und in der ersten vorlesungsfreien Woche des Semesters, in jedem Fall aber nach dem 15.01. (WS) bzw. 15.06. (SoSe).
Phase II liegt in der letzten vorlesungsfreien Woche und in den ersten beiden Wochen der Vorlesungszeit des Folgesemesters.
Für beide Prüfungsphasen muss die fristgerechte Anmeldung beim gleichen Prüfungselement erfolgen (Phase I und Phase II des SoSe beim Prüfungselement mit Termin letzter Vorlesungstag des SoSe. Phase I und Phase II des WS beim Prüfungselement mit Termin letzter Vorlesungstag des WS).

13. Rücktritt:

Ein Rücktritt nach Ablauf der Abmeldefrist ist nur in begründeten Fällen möglich (Nachweis z.B. durch Attest). Bitte benutzen Sie das Formular "Außerordentliche Abmeldung von Modulprüfungen".

Bei Nichtbestehen der Prüfung müssen für die Wiederholung neue Themen festgelegt werden. Eine Prüfung ist dann nicht bestanden, wenn sie mit 'mangelhaft' bewertet wurde oder der/die Kandidatin ohne anerkannten Grund (z.B. Nachweis der Prüfungsunfähigkeit durch Attest ) nicht erscheint.

Bei fristgerechter Abmeldung sowie Prüfungsrücktritt nach Ablauf der Abmeldefrist mit anerkanntem Grund (z.B. Nachweis der Prüfungsunfähigkeit durch Attest) müssen keine neuen Themen vereinbart werden.

14. Ergebnis:

Die Ergebnisse werden im Anschluss an die Prüfung dem/der KandidatIn mitgeteilt. Wenn alle Leistungen der im Prüfungselement angemeldeten KandidatInnen eingetragen sind, schließen die Prüfenden das Prüfungselement (frühestens am stellvertretenden Prüfungstermin, spätestens letzter Tag des Semesters), drucken das Prüfungsprotokoll (von KLIPS generierte Übersicht der Prüfungsergebnisse) aus und leiten dieses zusammen mit den Protokollen der mündl. Prüfungen an das Prüfungsamt der Philosophischen Fakultät weiter (eine Kopie der KLIPS-Ergebnisübersicht erhält das SIO). Erst nach Freischaltung durch das Prüfungsamt wird die Note für die Studierenden sichtbar. Nicht bestandene Prüfungen werden im Transcript of Records vermerkt.

In begründeten Härtefällen kann das Prüfungselement durch die Prüfenden vor dem stellvertretenden Prüfungstermin, jedoch erst nach Abmeldeende, geschlossen werden, um eine vorzeitige Freischaltung der Note durch das Prüfungsamt zu ermöglichen.

15. Einsicht/Archivierung:

Die Protokolle der mündlichen Prüfung werden vom Prüfungsamt in einer Prüfungsakte archiviert.

16. Weiteres:

Ohne erfolgreiche Anmeldung in KLIPS 2.0 kann die Prüfung nicht stattfinden.

ACHTUNG: Sonderregelung für PO-Wechsler zum SoSe 2017.
Für Studierende, die zum SoSe 2017 in die neue Prüfungsordnung wechseln, sollen flexible Lösungen bezüglich der mündlichen Prüfungstermine im SoSe 2017 gefunden werden. Es gilt hier die Absprache zwischen PrüferInnen und KadidatInnen. Dabei gilt zu beachten, dass Prüfungen nur nach dem erfolgreichen Wechsel in die neue PO und nach Anmeldung der Studierenden für den Prüfungstermin im SoSe 2017 stattfinden können. Die Note kann erst am Ende Vorlesungszeit des SoSe 2017 durch die Prüfenden in KLIPS 2.0 eingetragen werden.

17. Merkblätter / Formulare:

Formular: Institutsinterne Anmeldung zur mündl. oder kombin. Prüfung
Formular: Außerordentliche Abmeldung von Modulprüfungen
Merkblatt: Mündliche Modulabschlussprüfungen 2.0 - Bachelor