zum Inhalt springen

Master of Education im Unterrichtsfach Englisch

Das Masterstudium im Unterrichtsfach Englisch vermittelt auf der Grundlage eines vorangegangenen Bachelor-Studienganges im Unterrichtsfach Englisch eine vertiefte wissenschaftliche und schulorientierte Ausbildung im Bereich der englischen Sprach­wissenschaft, der anglophonen Literaturen und Kulturen sowie der Fachdidaktik des Englischen. Der Studiengang baut auf die in einem Bachelor-Studiengang Unterrichtsfach Englisch erlernten In­halte und Kompetenzen auf. Durch die enge Verzahnung der Fachwissenschaften mit der Fachdidaktik lernen die Studierenden, die fachwissenschaftlichen Inhalte und Methoden in ihrer Vernetzung mit didaktischen Fragestellungen und Problemen zu erfassen, in Bezug auf deren fachdidaktische Relevanz bzw. Anwendung zu reflek­tieren und im Sinne einer fachdidaktisch fundierten Planung, Organisation, Durch­führung und Evaluation des Englischunterrichts zum Einsatz zu bringen. Zu diesem Zweck soll der Masterstudiengang die Studierenden in die Lage versetzen, die nötigen analytischen und methodischen Kompetenzen vertieft auszuprägen und eigene Strategien für ihre Lehre zu entwickeln. Die sprach-, literatur- und kultur­theoretischen Elemente des Studienganges sowie dessen fachdidaktische Kompo­nen­ten sollen die Studierenden darüber hinaus befähigen, einen wissenschaftlich fundierten und schülerorientierten Unterricht planen, organisieren und durchführen zu können. Die Studierenden sollen in die Lage versetzt werden, die im Bachelor-Studien­gang erworbenen wissenschaftlichen Methoden, Kenntnisse und System­kompetenzen selbstständig im Sinne einer Weiterentwicklung und Erweiterung unter­richtsrelevanter Erkenntnisse und Ergebnisse zu nutzen, um damit ihre spätere beruf­liche Tätigkeit fundieren zu können.

Vorgezogene Leistungen für den Master

Beim Bachelor- und Masterstudiengang handelt es sich um zwei verschiedene, voneinander unabhängige Studiengänge mit unterschiedlichen Anforderungen an die Studierenden und die Qualität der Studien- und Prüfungsleistungen. Aus diesem Grund ist es am Englischen Seminar I nicht möglich, Studien- oder Prüfungsleistungen für den Masterstudiengang zu erbringen, wenn noch keine Einschreibung für diesen Studiengang vorliegt.

Eine Ausnahme bilden die Vorlesungen, da in dieser Veranstaltungsform die Anforderungen an Studierende aller Studiengänge gleich sind. Das bedeutet, dass Vorlesungen für den Masterstudiengang von Bachlor-Studierenden belegt und die dort geforderten Studienleistungen erbracht und angerechnet werden können. Das Ablegen von Masterprüfungsleistungen, die an die Vorlesungen gekoppelt sind, ist definitiv nicht möglich, so lange noch keine Einschreibung in den Masterstudiengang vorliegt.