Wichtige Hinweise für das Studium der LPO 2003 ab dem WS 17/18!

Zum 30.09.2017 wird KLIPS 1 abgeschaltet, Studierende und Lehrende haben dann keinen direkten Zugriff mehr auf die Veranstaltungs- und Leistungsverwaltung.

Modulabschlüsse, Leistungseintragungen und Bescheingung über den ordnungsgemäßen Abschluss des Hauptstudiums müssen dann durch Herrn Hofmann in der Sprechstunde durchgeführt werden.

Termine und Anmeldung zur Sprechstunde unter http://phil-services.uni-koeln.de/profile/philipp_hofmann

WICHTIG: Bitte berücksichtigen Sie dies in Ihrem Zeitplan und planen Sie für die nötigen Vorgänge genug Zeit ein! Kurzfristige Anfragen können nicht berücksichtigt werden!


Bitte beachten Sie daher folgende wichtige Hinweise:

1. Leistungsverbuchung

Für Leistungen, die ab dem WS 17/18 erbracht werden (erfolgreiche Teilnahme sowie Leistungsnachweise) stellt das Prüfungsamt der Philosophischen Fakultät ein Scheinformular bereit, mit dem die erbrachte Leistung dokumentiert werden kann.

Die Leistung wird von Herrn Hofmann in der Sprechstunde bei Vorlage des Scheins eingetragen. Termine und Anmeldung zur Sprechstunde unter http://phil-services.uni-koeln.de/profile/philipp_hofmann

2. Belegung der Lehrveranstaltungen (LV) ab dem WS 17/18

Die Belegung der LVs erfolgt über das Geschäftszimmer. Bitte schicken Sie eine Mail mit Ihren Belegwünschen und dem Betreff "LVs LPO 2003" an die Adresse anrechnung-es1(at)uni-koeln.de

Die Veranstaltungen des Englischen Seminars I können Sie über KLIPS 2 (auch ohne Log-In) aufrufen. 
Wir können die Zulassung in den Wunschseminaren nicht garantieren, werden die LPO 2003-Studierenden bei der Platzvergabe jedoch vorrangig behandeln, wenn Sie uns die Belegwünsche innerhalb der ersten Belegphase schicken.

Sollten Sie Fragen zu Ihrer Studienorganisation oder einem möglichen Wechsel in den BA/MA Education haben, beraten wir Sie gerne in unseren Sprechstunden:
Dr. Abel
http://phil-services.uni-koeln.de/profile/beate_abel
Dr. Hofmann
http://phil-services.uni-koeln.de/profile/philipp_hofmann

Wichtige Hinweise zur Ersten Staatsprüfung

Der Landtag hat am 20.04.2016 die Änderung des Lehrerausbildungsgesetzes beschlossen. Danach verschieben sich gemäß § 20 Abs. 4 S. 1 LABG die Übergangsfristen für die Lehrämter um jeweils zwei Semester (also ein Jahr), sodass die Ersten Staatsprüfungen

  • für das Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen und den entsprechenden Jahrgangsstufen der Gesamtschulen bis zum 30.09.2017

  • für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen bis zum 30.09.2018

  • für das Lehramt an Berufskollegs bis zum 30.09.2018 und

  • für das Lehramt für Sonderpädagogik bis zum 30.09.2018

    abgeschlossen sein müssen.

    Zudem wird gemäß § 20 Abs. 4 S. 3 LABG für Wiederholungsprüfungen nach nicht bestandener Erster Staatsprüfung eine weitere Fristverlängerung von einem Jahr gewährt.

    Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des LPA: http://www.lpa1.nrw.de/AB1/Aktuelles/index.html

Aufbau und Modulplan

Das Lehramtsstudium im Fach Englisch setzt sich aus 4 Basis- und 5 Aufbaumodulen zusammen. Der Besuch von Veranstaltungen der Aufbaumodule ist auch dann möglich, wenn noch nicht alle Basismodule abgeschlossen sind. Zusätzlich zu den Lehrveranstaltungen muss ein Fachpraktikum absolviert werden.

Zur Anmeldung der mündlichen Fachprüfung müssen die Aufbaumodule 1 und 2 erfolgreich abgeschlossen sein. Zur Anmeldung der schriftlichen Fachprüfung müssen die Aufbaumodule 3 und 4 erfolgreich abgeschlossen sein. Das Aufbaumodul 4 muss einheitlich (also entweder literatur- oder sprachwissenschaftlich) ausgerichtet sein. Zur Anmeldung der schriftlichen Fachdidaktikprüfung muss das Aufbaumodul 5 erfolgreich abgeschlossen sein.

Einen Überblick über die Module, die Veranstaltungsarten und die zu erbringenden Leistungen bietet das Modulhandbuch.

Fachpraktikum / Außerschulisches Praktikum

Die Fachpraktika sind im Fach Englisch an einer Schule der angestrebten Schulform zu absolvieren, d.h. entweder an einer Gesamtschule bzw. einem Gymnasium oder an einem Berufskolleg. Während des schulischen Fachpraktikums ist Ihre Präsenz an mindestens 21 Tagen erforderlich.

Das Bescheinigungsformular finden Sie hier:
Formular: Bescheinigung über das Fachpraktikum
Formular: Bescheinigung über das außerschulische Praktikum

Das außerschulische Praktikum im Hauptstudium soll Einblicke in den außerschulischen Bereich der Kinder- oder Jugendarbeit oder in die Arbeit anderer Bildungsinstitutionen an der Schnittstelle zur Schule ermöglichen. Als außerschulische Praktika im Fach Englisch kommen u.a. in Frage:
- eine unterrichtliche Tätigkeit im Fach Englisch in Einrichtungen wie
Bildungswerken der Erwachsenenbildung (z.B. Volkshochschule)
- eine unterrichtliche Tätigkeit im Fach Englisch in Weiterbildungseinrichtungen des englischsprachigen Auslands
- Praktika bei Kinder- und Jugendverbänden oder Weiterbildungseinrichtungen, sofern ihre fremdsprachliche Relevanz ersichtlich ist
- Praktika in internationalen Organisationen (z.B. UNICEF-Büro), sofern ihre fremdsprachliche Relevanz ersichtlich ist
- eine studienfachbezogene Tutorentätigkeit an einer Universität
- Praktika in Schulbuchverlagen
Es empfiehlt sich, vor Beginn des außerschulischen Praktikums dessen Anrechenbarkeit vom Englischen Seminar bestätigen zu lassen.

Alle relevanten Informationen über das Fach- und außerschulische Praktikum finden Sie im Leitfaden zusammengestellt.

Darüberhinausgehende Auskünfte erteilen die Ansprechpartnerinnen für die Fachdidaktik Englisch.

Weitere Informationen

Bitte beachten Sie auch die Informationen und Formulare, die wir unter dem Menüpunkt "Merkblätter" zusammengestellt haben.